Das Schwärzen / Feuern von Holz

Das Holz wird mit der Gasflamme geschwärzt bis eine Russschicht entsteht, anschliessend mit der Stahlbürste die Russschicht entfernt bis ein dunkelbraun-schwarzer Untergrund entsteht. Dieser wird mit einem feinen Oel eingerieben, es entsteht im Neuzustand eine attraktive Anthrazitfarbe. Mit der Zeit und durch mechanische wie witterungsbedingte Einflüsse kann sich die Oberfläche farblich abnutzen bzw. verändern. Man kann es im Laufe der Zeit wieder brennen und einölen (gilt als Unterhalt), jedoch diese Arbeit nie in der Nähe von Häusern und anderen brennbaren Gegenständen durchführen!

 

 

Lehnen Sie sich zurück und schauen Sie uns bei der Arbeit zu. (<- hier klicken - funktioniert nicht mit iOS)